iPads und iPhones der Zukunft mit Glasrahmen und versteckten Kameras?

iPads halbieren ihre Dicke alle 2,5 Jahre - stellt sich die Frage was 2020 passiert, wenn es nur mehr 1mm sein wird.

Manche glauben iPads werden dann so aussehen:

Es wird allerdings nie besonder praktisch sein, das Display alleine nur durchs Halten schon mal abzudecken. Deshalb glaube ich eher an so etwas hier, nur umgekehrt:

Umgekehrt heißt, dass der Rahmen aus Glas sein würde und nur das Display eine Rückseite hat. Das folgende Bild kann man sich auch umgekehrt vorstellen:

Die Rückseite des iPhone 5 hat ja bereits getrennte Glas- und Aluminiumteile. Man kann sich vorstellen was passiert, wenn der obere Teil nur noch Glas ist und das Display (und die Elektronik) von einer Aluminiumplatte abgedeckt wird:

Der Glasrahmen könnte natürlich nach wie vor gefärbt sein:

Oder Apple zitiert wieder den Sonnenblumen iMac von 2002 mit transparentem Glasrahmen:

Das würde dann wahrscheinlich so aussehen:

Nicht besonders hübsch, weil nämlich folgendes Problem auftritt: die vordere Kamera würde nicht besonders unauffällig im Rahmen sitzen, und sie würde auch keine besonders gute Hommage an den legendären durchsichtigen iMac von 1998 geben.

Also glaube ich, dass die Kamera in die Mitte des Geräts und hinter das Display verschwinden wird:

Das funktioniert dann auch auf Macbooks und iMacs:

Und bis 2020 sollte genug Zeit bleiben das zu entwickeln, oder? :-)

Datum